Audition und Get-Together 2022

Endlich wieder ein live Get-together im kleinen Saal der HfMDK. Nach hochkarätig besetzter Audition bestehend aus 6 Hochschulprofessoren verschiedener Fachbereiche,  konnten sich 6 Ensembles/ Solisten  qualifizieren und sind als neue LMN Stipendiaten 2022 in unsere Förderung aufgenommen worden. Das anschließende Get-together-Konzert für die treuesten Freunde und Förderer des Frankfurter LMN Vereins war ein voller Erfolg und Musiker, Gäste und Mitglieder haben das Konzert und den anschließenden Empfang in vollen Zügen genossen.

 


Außergewöhnliche Talente gesucht!

Audition 2022 Außergewöhnliche Talente gesuchtLive Music Now Frankfurt lädt herzlich zur nächsten Audition am 7. November 2022 in die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.

Noch bis zum 31. Oktober 2022 können sich Musiker, Musikerinnen und Ensembles bewerben.

Alle Infos zur Audition finden Sie hier.


Kinderkonzert mit dem Duo Danza

Kinderkonzert mit dem Duo DanzaGute Stimmung beim heutigen Kinderkonzert mit dem Duo Danza. Carolin Grün/ Violine und Xiaomeng Wang / Klavier begeisterten die kleinen Zuhörer in der Orangerie im Grüneburgpark und rissen sie von ihren Matten. Mithüpfen war bald das Gebot der Stunde. Ein gelungenes LMN- Konzert !! (Photos LMN)


LMN Goes Jazz – Das war das Benefizkonzert 2021

11 Stipendiaten, 5 Ensembles, Jazz im engeren und weiteren Sinne: Standards, Traditionels, Swing, Tango, Freestyle, Brasilo-Pop. Dem in frühsommerlicher Leichtigkeit zahlreich erschienenem Publikum wurde bei dieser Jazz-Matinée in der Frankfurter Heiliggeistkirche des Dominikanerklosters Vielfältiges geboten und die jungen LMN-Musiker wurden mit begeistertem Applaus belohnt. Der anschließende Empfang mit selbst gemachten Häppchen der Mitglieder und leichtem Sommerwein regte zum entspannten Austausch zwischen LMN- Freunden, Sponsoren, Getreuen und Mitwirkenden im Innenhof des Klosters an.


LMN Goes Jazz – Einladung zumBenefizkonzert 2022

LMN Frankfurt Vorschau Benefizkonzert 2022Wir laden Sie herzlich ein zu unserem diesjährigen Benefiz-Jazz-Konzert am

Sonntag, 22. Mai 2022 um 12 Uhr
Heiliggeistkirche im Dominikanerkloster.

Auch Yehudi Menuhin, der Star des klassischen Faches, liebte Jazz. Heute fast vergessen ist seine mehrjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem französischem Jazzgeiger Stéphane Grappelli, aus der in den Siebziger Jahren Fernsehauftritte und sechs gemeinsame LPs entstanden.

Freuen Sie sich auf die Benefiz-Matinée mit einem abwechslungsreichen Programm unserer LMN-Stipendiaten aus dem Jazz-Fach. Anschließend laden wir Sie herzlich zu einem Empfang im Innenhof ein.

Kartenbestellungen bitte an choegen@livemusicnow-frankfurt.de. Tickets werden ab 11 Uhr an Tageskasse hinterlegt oder können alternativ dort erworben werden.


Konzerte in der Einrichtung

Cooler Jazz in der Mathildenschule Offenbach. Die „Neuen“ Fe Fritschi/ Akkordeon und Francois Heun am Sopransaxophon rockten verschiedene Klassen mit Standards und Eigenkompositionen!!

Unsere neue französische Stipendiatin Héloise Carlean-Jones heute bei ihrem ersten LMN Konzert im Altenheim Sankt Elisabeth in Hanau. Die Zuhörer lauschen gespannt ihrer Moderation,  die ihr erstklassiges Harfenspiel umrahmt,  die Stückauswahl erklärt und für die persönliche Ansprache der Zuhörer enorm wichtig ist. (Photo: LMN).

Bei Wind und Wetter im Einsatz : Das neu in die Förderung aufgenommene Hornquartett Quattro Formaggi  beim Konzert im Altenheim Tatjana-Gerdes-Haus in Bad Homburg. International besetzt mit Artur Reinjold,  Tone Langsrud,  Alessandro Giorgini und Yang Liu spielten sie nach Aussage der Bewohner „genau ihre Musik“. (Photos: LMN)


34 neue Stipendiaten – Erfolgreiche Audition 2021

LMN Frankfurt Die Jury 2021
Jurymitglieder der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, von l. n.r.: Hansjacob Staemmler, Piano; Tim Vogler , Violine ; Katharina Deserno, Cello; Thilo Dalhmann, Gesang; Ralph Abelein, Jazz

Mit großer Freude begrüßen wir 34 Studierende der HfMDK und der Musikhochschule Mainz als neue Livemusicnow Frankfurt Stipendiaten. Nachdem im vergangenem Jahr, die Audition cornabedingt ausfallen musste, sind wir umso glücklicher unsere Stipendiatenriege mit zahlreichen vielversprechenden jungen Solisten und Ensemblemitglieder bereichern zu können. Die normalerweise präsenten Einführungsseminare fanden dieses Mal online statt, das Probekonzert wurde wegen der wieder angespannten Pandemielage verschoben, ebenfalls das auch bei unseren Spendern sehr beliebte Get-together. Erfreulicherweise konnten einige Musiker schon live oder im Videoformat eingesetzt werden und vorweihnachtliche Freude bringen.


Das LMN Benefizkonzert 2021

Sonntag, 7. November 2021 um 18 Uhr in der Festeburgkirche Frankfurt am Main

Benefizkonzert zu Gunsten von Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt am Main e.V.  – Gustav Mahler: Das Lied von der Erde (in der Bearbeitung von Schönberg/Riehn)

Katharina Magiera, Alt
Samuel Levine, Tenor
Metamorphosen Orchester Frankfurt
Leitung: Klaus Albert Bauer

Im „Lied von der Erde“ verarbeitet Gustav Mahler persönliche Schicksalsschläge und erzählt von Trauer und Schmerz, aber auch von Jugend, Schönheit und Wein. Das Werk ist für großes Orchester geschrieben, hat aber durchgehend kammermusikalisches Flair – ideal also für eine Reduktion für kleines Ensemble: Die sehr reizvolle Bearbeitung von Arnold Schönberg und Rainer Riehn für Streichquintett, Bläserquintett, Klavier, Harmonium, Schlagzeug und zwei Gesangssolisten folgt getreu dem Original.

Dieses Konzert ist ein Nachholkonzert des ursprünglich für den 21. November 2020 angesetzten und wegen Corona-Lockdown ausgefallenen Aufführungstermins. Die Einnahmen kommen dem Verein Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt am Main e.V. zugute.

Karten zu € 30/Person bestellen Sie bitte bei: Catharina Bürklin – Email: CBuerklin@livemusicnow-frankfurt.de – Tel. 069 9550 4880

Zusätzliche Spenden sind willkommen. (Spendenquittungen werden gerne ausgestellt).
Bitte überweisen Sie den Betrag auf folgendes Konto:

Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt am Main e.V.
IBAN: DE77 5007 0010 0069 6963 00    BIC: DEUTDEFFXXX


Manege frei für LMN Frankfurt

Einen Konzertort der besonderen Art gab es vorgestern für die Schüler der Brennpunktschule Wilhelm-Hauff in Darmstadt und natürlich für die Musiker des Jazz Trios. Ein ideenreicher Sponsor stellt der Schule für die Wintersaison das Zelt des Zirkus WALDONI zur Verfügung! Abstandsregeln und Wetter machen keinen Strich mehr durch die Rechnung und umschiffen die komplizierten Coronaregeln für unsere jungen Zuhörer, die Ensembles und Betreuerin.

Photo © A. Fautz


Jubiläums-Benefizkonzert am 15. September 2021

Benefizkonzert „25 Jahre LMN Frankfurt“ mit dem Aris-Quartett (Heiliggeistkirche Frankfurt, 15.09.2021) © Wolfgang Runkel

In der Heiliggeistkirche des Frankfurter Dominikanerklosters fand am vergangenen Mittwoch ein sensationelles Kammerkonzert des ARIS QUARTETTS statt. Die ehemaligen LMN Frankfurt Stipendiaten brillierten mit einem abwechslungsreichen Programm von Haydn über Schulhoff zu Mendelssohn Bartholdy und wurden von dem leider aus Corona-Gründen reduzierten Publikum ausgiebig genossen und gefeiert. Die Vorsitzende von LMN Frankfurt, Frau Catharina Bürklin, resümierte gekonnt das vergangene Vierteljahrhundert der überaus erfolgreichen Vereinsarbeit und als Vertreter der zahlreichen sozialen Einrichtungen berichtete der stellvertretende Schulleiter und Musiklehrer der Oberurseler Helen-Keller-Schule für geistig-und körperbehinderte Schüler, Christoph Seehase, sehr anschaulich die äusserst positive Wirkung und Nachwirkung auf die jungen Zuhörer bei Konzerten der LMN Musiker.

https://zeitung.faz.net/faz/rhein-main/2021-09-18/6a5dc00ac6e07f8918b28a4293cfe2c3?GEPC=s5


Newsletter 1/2021

Viel Spaß beim Lesen unseres neuen Newsletters.


LMN Frankfurt feiert 25-jähriges Bestehen

AUSVERKAUFT

Das Jubiläums-Benefizkonzert mit dem Frankfurter Aris Quartett findet am Mittwoch, den 15. September 2021 um 19.30 Uhr in der Frankfurter Heiliggeistkirche live oder hybrid statt. Wir freuen uns schon heute auf das Wiedersehen und -hören; weitere Informationen zum Ticketerwerb und Einladung werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Programm

Joseph Haydn (1732 -1809) Streichquartett in D-dur, op.20,4

Erwin Schulhoff (1894 -1942) 5 Stücke für Streichquartett

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847) Streichquartett Nr. 3, D-Dur, op. 44/1


Knappes Rennen – Wir gratulieren unseren Stipendiaten:

Logo der Hochschule für Musik Würzburg
Siniša Ljubojević
Akkordeonist Siniša Ljubojević erspielt sich internationalen Preis

Nach Sichtung der zahlreichen Bewerbungen durch die hochkarätig besetzte Jury wurden 14 BewerberInnen in der Kategorie E (Konzert-SolistInnen ohne Altersbegrenzung) des International Accordion Competition Vilnius zugelassen. Unter ihnen befand sich mit Siniša Ljubojević auch ein Studierender der HfM Würzburg. Nach dem Bewerbungsverfahren galt es schließlich, pro Wettbewerbsrunde ein überzeugendes Video zu erstellen, das jeweils – wie ein Konzert – am Stück aufgenommen werden musste.

Siniša Ljubojević bestritt den ersten Durchgang mit Bravour und zeigte auch im zweiten Durchgang eine überzeugende Leistung. In einem engen Finale erreichte er schließlich den dritten Preis dieses angesehenen Wettbewerbs.

Siniša Ljubojević ist ein sehr vielseitiger Musiker, der neben einer regen Konzerttätigkeit bereits auf  zahlreiche, erfolgreiche Wettbewerbsteilnahmen zurückblicken kann. Nach dem Master studiert er inzwischen in der Meisterklasse bei Prof. Stefan Hussong.

Der estnische Geiger Hans Christian Aavik und seine Klavierpartnerin Karolina Zukova haben beim renommierten Kammermusik Wettbewerb der Polytechnischen Gesellschaft den 2. Preis gewonnen.

 


Ein Videogruß für unsere Unterstützer


Newsletter 02/2020

Viel Spaß mit unserem aktuellen Newsletter vom Herbst 2020!


Newsletter 01/2020

Viel Spaß mit unserem Newsletter vom Frühjahr 2020!


LMN Friends

LIVE MUSIC NOW friends ist unser Freundeskreis.

Als LIVE MUSIC NOW frienderhalten Sie:

  1. eine Einladung zum jährlichen Konzert der neu aufgenommenen Stipendiaten
  2. reservierte Plätze bei unserem Benefizkonzert
  3. persönlichen Kontakt mit unseren Stipendiaten/innen
  4. Besuch von ausgewählten Konzerten in den von LIVE MUSIC NOW betreuten Häusern.

Mit Ihrem finanziellen Engagement unterstützen Sie tatkräftig unsere Arbeit.Werden Sie unser Freund und Förderer!

Sie können auch eine Patenschaft für einzelne Konzerte (400 Euro) oder eine bestimmte soziale Einrichtung übernehmen.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch, unter 0 69-631 13 79 oder per
Email: friends@livemusicnow-frankfurt.de.

Spendenkonto:
Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt am Main e.V.

Inhaber: Yehudi Menuhin LiveMusicNow
IBAN: DE77 5007 0010 0069 6963 00
BIC: DEUTDEFFXXX


Newsletter 01/2019

Viel Spaß mit unserem Newsletter vom Frühjahr 2019!


Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt unter neuer Künstlerischer Leitung

Katharina Deserno, Professorin für Instrumentalpädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, hat zum September 2015 die künstlerische Leitung von LMN-Frankfurt übernommen. Sie tritt die Nachfolge von Prof. Christopher Brandt an, der diese Position in den vergangenen fünf Jahren inne hatte und mittlerweile als Vizepräsident der Hochschule tätig ist.

Mit Katharina Deserno ist es uns erneut gelungen, eine künstlerische Leiterin zu finden, deren Werdegang durch die Förderung von Yehudi Menuhin Live Music Now entscheidend mitgeprägt wurde und die daher aus eigener Erfahrung nicht nur die Situation der jungen Stipendiaten kennt, sondern um die Bedeutung der Arbeit von Live Music Now nach Menuhins Motto „Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“ weiß.

Die Cellistin Katharina Deserno, geboren in Frankfurt am Main, erhielt ihre künstlerische Ausbildung in Frankfurt, Paris und Köln bei Maria Kliegel, Gerhard Mantel und Philipp Muller. Weitere Inspiration und künstlerische Impulse bekam sie durch Janos Starker, Siegfried Palm und György Kurtag. Bereits während des Studiums war sie Assistentin von Maria Kliegel. 2008 übernahm sie als eine der jüngsten Lehrenden an der Hochschule für Musik und Tanz Köln eine Violoncelloklasse; mittlerweile sind viele ihrer Studierenden Preisträger internationaler und nationaler Wettbewerb. 2014 wurde Katharina Deserno zum Doktor phil. in Musikwissenschaften promoviert, ihr Buch über Cellistinnen und die Wandlungsprozesse in der Instrumentalkunst wird dieses Jahr im Böhlau-Verlag erscheinen. Zum Sommersemester 2015 wurde Katharina Deserno als Professorin für Instrumentalpädagogik an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt berufen.

In ihren Konzertprogrammen widmet sich Katharina Deserno verstärkt den Werken zeitgenössischer Komponisten, die ihr auch verschiedene Kompositionen gewidmet haben. Sie tritt regelmäßig als Solistin, u.a. mit dem Spanischen Nationalorchester, sowie als Kammermusikerin auf, insbesondere im Duo mit dem Pianisten Nenad Lecic. Tourneen führten sie durch Europa und Südkorea. Die Cellistin ist Gast bei Festivals wie dem Rolandseck-Kammermusikfestival 2015 oder den Moments Musicaux 2014 (Frankreich) und war in Rundfunkübertragungen im Hessischen Rundfunk, Westdeutschen Rundfunk, Deutschlandfunk, ORF (Österreich), Radio Classica (Spanien) und Radio South Korea zu hören.

Wir danken Christopher Brandt für sein Engagement für LMN-Frankfurt und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Katharina Deserno.

www.katharinadeserno.de