LMN Audition 2019

EINLADUNG ZUR LMN-AUDITION

am Montag, den 4. November 2019

In die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main:

BLECH- / HOLZBLÄSER (im Ensemble)
KLAVIER (Kammermusik / Begleitung)
GITARRE / HARFE / MANDOLINE (Solo / Kammermusik)
PERKUSSION
GESANG (Klassisch / Chanson)
A-CAPELLA-VOKALENSEMBLE
STREICHER (Solo / Kammermusik)
ENSEMBLE JAZZ
AKKORDEON

Voraussetzungen:
Künstlerische Exzellenz – Kommunikationsfähigkeit – Zuverlässigkeit
Altersgrenze: 28 Jahre (Instrumentalisten/innen), 30 Jahre (Sänger*innen)
Förderung pro Konzert: € 200 (Solo) / je € 160 (Duo/Trio) / je € 125 (Quartett)

Ihre BEWERBUNG inkl. Lebenslauf, Emailadresse und Handynummer, Foto/Ensemblefoto, Repertoireliste, Programmvorschlag für ein ca. 45-minütiges Konzert in einer sozialen Einrichtung, richten Sie bitte an: Bewerbung@livemusicnow-frankfurt.de

Einsendeschluss ist: Montag, der 21. Oktober 2019 an

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Tel: 069-95504880.

In die Förderung durch Live Music Now aufgenommen wird, wer:
• die Audition vor einer aus Hochschullehrenden bestehenden Jury besteht
• das anschließende Einführungsseminar absolviert
• sich beim jährlichen Get-together am Donnerstag, 14. November 2019 im Kleinen Saal
der HfMDK vor Publikum präsentiert
• an dem Probekonzert in einer sozialen Einrichtung teilnimmt

ABSOLUT ERFORDERLICH
Die Teilnahme am Einführungsseminar (Informationen zu LMN, Konzertpädagogik,
Moderation, Programmgestaltung etc.) ist obligatorisch
Das Einführungsseminar findet am Do 7.11. und Fr 8.11 jeweils (19-22h) in der HfMDK statt
Das Probekonzert vor dem Get-Together findet am Sa., 9.11. (16h) in einer sozialen
Einrichtung in Frankfurt statt


LMN Bridgeturnier

Unser diesjähriges Benefiz Bridgeturnier findet am Donnerstag, den 26. September in der Orangerie in Bad Homburg statt.

Wir freuen uns, diese Tradition auch in diesem Jahr fortsetzen zu können, und danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Teilnahme nur nach Anmeldung


Newsletter 01/19

Viel Spass mit unserem aktuellen Newsletter


!!!NEU!!! LMN Friends

LIVE MUSIC NOW friends ist der Freundeskreis von Yehudi Menuhin LIVE MUSIC NOW Frankfurt e.V.

Als LIVE MUSIC NOW friend erhalten Sie:

  1. eine Einladung zum jährlichen Konzert der neu aufgenommenen Stipendiaten
  2. reservierte Plätze bei unserem Benefizkonzert
  3. persönlichen Kontakt mit unseren Stipendiaten
  4. Besuch von ausgewählten Konzerten in den von LIVE MUSIC NOW betreuten Häusern.

Mit Ihrem finanziellen Engagement unterstützen Sie tatkräftig unsere Arbeit.

Werden Sie unser Freund und Förderer!

Sie können auch eine Patenschaft für jährlich ein einzelnes Konzert, i. H. v. 400 Euro, oder jährlich drei Konzerte in einer bestimmten sozialen Einrichtung, i. H. v. 1.000 Euro, übernehmen.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch, unter 0 69-631 13 79 oder per
Email: friends@livemusicnow-frankfurt.de.

Spendenkonto:
Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt am Main e.V.

Inhaber: Yehudi Menuhin LiveMusicNow
IBAN: DE77 5007 0010 0069 6963 00
BIC: DEUTDEFFXXX


Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt unter neuer Künstlerischer Leitung

Katharina Deserno, Professorin für Instrumentalpädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, hat zum September 2015 die künstlerische Leitung von LMN-Frankfurt übernommen. Sie tritt die Nachfolge von Prof. Christopher Brandt an, der diese Position in den vergangenen fünf Jahren inne hatte und mittlerweile als Vizepräsident der Hochschule tätig ist.

Mit Katharina Deserno ist es uns erneut gelungen, eine künstlerische Leiterin zu finden, deren Werdegang durch die Förderung von Yehudi Menuhin Live Music Now entscheidend mitgeprägt wurde und die daher aus eigener Erfahrung nicht nur die Situation der jungen Stipendiaten kennt, sondern um die Bedeutung der Arbeit von Live Music Now nach Menuhins Motto „Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“ weiß.

Die Cellistin Katharina Deserno, geboren in Frankfurt am Main, erhielt ihre künstlerische Ausbildung in Frankfurt, Paris und Köln bei Maria Kliegel, Gerhard Mantel und Philipp Muller. Weitere Inspiration und künstlerische Impulse bekam sie durch Janos Starker, Siegfried Palm und György Kurtag. Bereits während des Studiums war sie Assistentin von Maria Kliegel. 2008 übernahm sie als eine der jüngsten Lehrenden an der Hochschule für Musik und Tanz Köln eine Violoncelloklasse; mittlerweile sind viele ihrer Studierenden Preisträger internationaler und nationaler Wettbewerb. 2014 wurde Katharina Deserno zum Doktor phil. in Musikwissenschaften promoviert, ihr Buch über Cellistinnen und die Wandlungsprozesse in der Instrumentalkunst wird dieses Jahr im Böhlau-Verlag erscheinen. Zum Sommersemester 2015 wurde Katharina Deserno als Professorin für Instrumentalpädagogik an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt berufen.

In ihren Konzertprogrammen widmet sich Katharina Deserno verstärkt den Werken zeitgenössischer Komponisten, die ihr auch verschiedene Kompositionen gewidmet haben. Sie tritt regelmäßig als Solistin, u.a. mit dem Spanischen Nationalorchester, sowie als Kammermusikerin auf, insbesondere im Duo mit dem Pianisten Nenad Lecic. Tourneen führten sie durch Europa und Südkorea. Die Cellistin ist Gast bei Festivals wie dem Rolandseck-Kammermusikfestival 2015 oder den Moments Musicaux 2014 (Frankreich) und war in Rundfunkübertragungen im Hessischen Rundfunk, Westdeutschen Rundfunk, Deutschlandfunk, ORF (Österreich), Radio Classica (Spanien) und Radio South Korea zu hören.

Wir danken Christopher Brandt für sein Engagement für LMN-Frankfurt und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Katharina Deserno.

www.katharinadeserno.de